Die Seissiger Wildkamera Special-Cam LTE im Test

Die Seissiger Wildkamera Special-Cam LTE im Test

Unser Botschafter Tobias Hauch testete für Jagd1 die Seissiger Wildkamera Special-Cam LTE. Im Folgenden können Sie sein Testurteil zu dieser Kamera lesen.

Lieferumfang der Supersim Edition

Direkt von Anfang an ein super Pluspunkt! Alles was man benötigt, um sofort loszulegen, ist von Beginn an dabei. Batterien, Sim Karte, SD Karte, Halteband – nichts worum man sich zusätzlich kümmern muss fehlt. SUPER!

Ich habe zusätzlich noch eine Baumhalterung bekommen die mich auch absolut überzeugt hat. Hierzu später mehr.

Bedienung

Die Bedienung der Kamera ist recht selbsterklärend. Im Prinzip ist sie wie jede einfache Wildkamera zu bedienen. Man schaltet den Setup Modus ein und kann dort alle Einstellungen selbsterklärend vornehmen. Gut gefallen hat mir dabei, dass man die Intervalle der Aufnahmen genau bestimmen konnte, um so selbst zu entscheiden, wie viele Bilder man gesendet bekommen möchte. Stellt man die Kamera auf den Video Modus, sendet sie die Videos auch sofort an die App. Zusätzlich werden alle Aufnahmen in Original Qualität auf der SD Karte gesichert.

Montage

Die Montage der Seissiger Special-Cam war für mich ein absolutes Highlight. Batterien rein, Antenne drauf, SD Karte einlegen, und mit dem Baumhalter in einer Minute überall perfekt platziert. Der Baumhalter wird einfach in den Stamm gedreht. Die vertikale Ausrichtung muss dabei schon beim eindrehen in den Stamm passen da diese sich, im Gegensatz zur horizontalen Ausrichtung, nicht ohne neues montieren verstellen lässt. Die Kamera wird im Anschluss einfach auf den Baumhalter gesteckt und mit einer sehr griffigen Mutter von unten verschraubt.

Super Sache, das Baumhalteband kam bei mir nur einmal zu Testzwecken zum Einsatz. Bei Kauf der Kamera würde ich die Baumhalterung also dringend empfehlen.

Aufnahmen

Die Qualität der Bilder war meiner Meinung nach durchweg gut. Nachtaufnahmen sehen super aus, alles ist klar erkennbar wenn die Kamera richtig aufgehangen wurde. Die Sichtweite der Kamera könnte hier etwas besser sein. Bei Nacht sind Aufnahmen über 12 – 15 m schon eher unklar. Alles davor ist jedoch sehr gut zu erkennen.

Entfernung Wild circa 14 Meter
Witterung klar
Sichtweite circa 50 Meter
Entfernung zur Kirrung 8 Meter
Entfernung Wild circa 5 Meter
Witterung klar
Sichtweite circa 14 Meter
Entfernung zur Kirrung 8 Meter

App

Die App ist absolut Klasse! Alle Bilder können sofort gepusht werden und man hat unmittelbar eine Live Info, wenn Wild an der Kirrung ist. Aufladen der Karte ist einfach gemacht und auch die Preise für die gesendeten Bilder sind mit 2 Cent absolut fair. Dafür hat man keinerlei monatliche Kosten!!

Fazit:

Es handelt sich hier um eine eher hochpreisige Kamera, welche jedoch absolut durchdacht und einfach zu nutzen ist. Besonders gut gefallen hat mir, dass alles was zum Loslegen benötigt wird sofort in der Packung beiliegt ist und man die Kamera dank Quickstart Guide in wenigen Minuten einsatzbereit hat. Die Aufnahmen bei Tag sind super scharf und bieten eine tolle Sichtweite. Bei Nacht kann die Kamera auf einer freien Fläche einen etwas größeren Sichtbereich darstellen als in bewachsenen Waldgebieten. Irgendwo ist die Ausleuchtung per IR natürlich auch limitiert. Ich bin mit den Aufnahmen absolut zufrieden und möchte mich hier nochmal bei Jagd1 bedanken, dass Sie mir diesen Test ermöglicht haben.

Für die Kamera gibt es meiner Meinung nach eine klare Kaufempfehlung! Man hat keine weiteren monatlichen Kosten, die Bildqualität ist klasse und die Kosten für die gesendeten Aufnahmen sind absolut im Rahmen.

SEISSIGER
Wildkamera Special-Cam LTE
373,00 €

Erlebe Erfolge

Mit den vielen Angeboten aus dem umfangreichen Jagd1 Shop Sortiment.

1 Kommentare

Jochen und Irene Biermann
7. Juni 2021

Wif haben mittlerweile die fünfte LTE Kamera gekauft, sjnd super zufrieden und können die aus unsrer Sicht nur weiterempfehlen

Antworten
Jagd1 Redaktion
14. Juni 2021

Liebe Familie Biermann,
wir freuen uns, dass Ihnen das Produkt so gut gefällt. Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Freude und viele schöne Aufnahmen mit der Seissiger.

Waidmannsheil

Ihr Jagd1-Team

Antworten

Hinterlassen Sie eine Antwort

Hinterlassen Sie eine Antwort

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das Farm-Land Outdoor Hundebett im Test
Vorheriger Artikel
Das Farm-Land Outdoor Hundebett im Test
Der Rehjagdkalender – altes Wissen aufgefrischt
Nächster Artikel
Der Rehjagdkalender – altes Wissen aufgefrischt