Zeckenalarm – So schützen Sie Ihren Jagdhund

Zeckenalarm – So schützen Sie Ihren Jagdhund

Jedes Jahr, jeden Frühling das Gleiche: man freut sich über das schöne Wetter und unternimmt lange Spaziergänge mit dem Vierbeiner im Wald. Zu Hause angekommen, muss der Hund erst einmal nach den lästigen kleinen Blutsaugern abgesucht werden. Wie Sie Ihren Hund am besten davor schützen erfahren Sie in diesem Erfahrungsbericht von einer unserer Leserinnen des Jagd1 – Magazins.

Die große Auswahl an Zeckenmitteln

Den Hund juckts, man weiß nicht, ob vielleicht genau diese eine Zecke nun irgendwelche bösen Krankheiten überträgt, die Zecke wird entfernt, die Stelle beobachtet. Es beginnen wieder die Überlegungen, was könnte man denn tun, um das zu verhindern. Es gibt spezielle Halsbänder, Duftöle, Öle zur äusseren oder inneren Anwendung, Bernsteinketten, Spot on’s, bioenergetische Clips oder auch Tabletten und Ergänzungsmittel zum Einnehmen. Die einen schwören auf Chemie, die anderen auf natürliche Produkte, dem einen Hund hilft dies, dem anderen das.

Auch unsere bisherigen, sowie der aktuelle Hund hatten ständig das Thema, dass Zecken sie lieben. Spot on’s waren leider für den einen Hund zu aggressiv, er hat sich danach blutig gekratzt. Öle zum einnehmen oder einreiben haben zwar geschmeckt oder fein geduftet, das wars aber leider auch schon. Obwohl, so ein grosses vierbeiniges Bounty zu Hause hat auch seinen Reiz… EM-Ketten haben nichts bewirkt, ebenso wenig wie die Clips. Es herrscht Ratlosigkeit. 

Die Lösung gegen Zecken

Nun habe ich zum ersten Mal ein Produkt getestet, welches ich extrem spannend fand. Ein kleines Ultraschallgerät für das Halsband. Dieses soll den Hund durch Ultraschallwellen vor Zecken schützen. Das konnte ich mir gut vorstellen, schließlich gibt es auch solche Geräte zur Abwehr von Mäusen. Auch dort kommt keiner zu Schaden, es ist wasserdicht und es scheint zu funktionieren. Warum also nicht auch beim Hund?

Das kleine Tickless am Halsband des Hundes fällt nicht groß auf und stört den Hund nicht

Bestellt, geliefert, ausprobiert. Seit gut zwei Wochen wandern wir nun mit diesem Tickless am Halsband im Wald und an Wiesen herum. Ganz zu Beginn hatten wir eine Zecke, die vollgesaugt am Hund hing und seither nichts mehr. Es scheint ein tolles Gerät zu sein, welches funktioniert und ich nur empfehlen kann. Übrigens gibt es dieses Gerät auch für Menschen.

In diesem Sinne freuen wir uns nun auf viele weitere Stunden in der Natur, ohne dass wir diese lästigen Tierchen einsammeln.

Erlebe Erfolge

Mit den vielen Angeboten aus dem umfangreichen Jagd1 Shop Sortiment.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Die Geschichte der Lockjagd
Vorheriger Artikel
Die Geschichte der Lockjagd
Fragen aus der Jägerprüfung – Jagdpraxis
Nächster Artikel
Fragen aus der Jägerprüfung – Jagdpraxis