Jagd-Lexikon

Fragen aus der Jägerprüfung: Hundewesen, Jagdbetrieb & Waffenkunde
3. Dezember 2018 Jagd-Lexikon

Fragen aus der Jägerprüfung: Hundewesen, Jagdbetrieb & Waffenkunde

Um erfolgreich das grüne Abitur zu erlangen, müssen Sie einige Hürden überwinden. Damit Sie sich bestmöglich vorbereiten können, haben wir Ihnen 10 Prüfungsfragen zusammengestellt, die Sie kennen sollten. Testen Sie Ihr Wissen anhand der Fragen!
weiterlesen
Erste Hilfe bei der Jagd
8. Januar 2018 Jagd Aktuell

Erste Hilfe bei der Jagd

Jäger verunglücken gelegentlich während der Jagd durch Stürze vom Hochsitz, Herzversagen oder bei Waldarbeiten. Beteiligte sind oft ratlos und wissen nicht wie sie verletzten Personen helfen können, doch gerade im Wald ist eine effektive und schnelle Hilfe überlebenswichtig.
weiterlesen
Regeln für die Drückjagd, Teil 3.
18. Dezember 2017 Jagd Aktuell

Regeln für die Drückjagd, Teil 3.

Denn auf der Drückjagd kann es oft passieren, dass das hochflüchtige Wild, auch nach einem guten Schuss, noch vor dem Erliegen große Distanzen zurücklegt. Besonders Schwarzwild kann in manchen Fällen noch bis zu Einhundert Meter weit schaffen, bevor es zusammenbricht und verendet. Wenn so etwas vorfallen sollte, muss man unbedingt an seinem Stand stehen bleiben. 
weiterlesen
15. September 2017 Jagd-Lexikon

Die Blattjagd

Jedes Jahr ab Ende Juli beginnt die Brunft des Rehwildes und somit auch die, wahrscheinlich interessantesten Jagdwochen für alle Freunde des Blattens. Um dieses Jahr besonders erfo…
weiterlesen
3. März 2014 Jagd-Lexikon

Aalstrich

Der dunkle Strich auf dem Rücken der Hirscharten, des Gamswildes im Sommer und bei manchen Hunden…
weiterlesen
28. Februar 2014 Jagd-Lexikon

flügeln

Den Flügel des Federwildes durch einen Schuss verletzen.
weiterlesen
27. Februar 2014 Jagd-Lexikon

abbalgen

Das Abziehen des Balges bei Haarraubwild (außer Bär, Wolf und Dachs), Hase und Kanin sowie beim Federwild.
weiterlesen
10. Februar 2010 Jagd-Lexikon

abbaumen

Das Verlassen des Hochsitzes.
weiterlesen
10. Februar 2010 Jagd-Lexikon

Bache

weibliches Stück Schwarzwild. Im ersten Jahr bezeichnet man es als Frischlingsbache, im zweiten Jahr Überläuferbache, im dritten Lebensjahr angehende Bache und ab dem vierten leben…
weiterlesen
10. Februar 2010 Jagd-Lexikon

Backe

backenartiger Ansatz am Gewehrkolben, an den die Wange angelehnt wird.
weiterlesen
10. Februar 2010 Jagd-Lexikon

Bail

Standlaut beim Schweißhund.
weiterlesen
10. Februar 2010 Jagd-Lexikon

Abschuss

Das Erlegen von Wild aus verwaltungstechnischer Sicht. Der Abschuss steht im Zusammenhang mit Bejagung nach Zielsetzung durch den Abschuss- bzw. Bejagungsplan.
weiterlesen
10. Februar 2010 Jagd-Lexikon

Ansitz

Einzeljagd bei der der Jäger das Wild sitzend, meist auf einem Hochsitz, erwartet. Die Bereitstellung von Ansitzen für Jagdgäste wird umgangssprachlich als Ansitzmöglichkeit bezeic…
weiterlesen
10. Februar 2010 Jagd-Lexikon

Ansitzdrückjagd

Bei der Ansitzdrückjagd handelt es sich um eine Drückjagd, bei der Jäger auf vorhandenen Hochsitzen oder Drückjagdständen auf anwechselndes Wild warten.
weiterlesen
10. Februar 2010 Jagd-Lexikon

Gesellschaftsjagd

Jagdarten, die mit mehr als vier Jägern durchgeführt werden, bezeichnet man als Gesellschaftsjagd. Klassische Gesellschaftsjagden sind die Treibjagd und die Drückjagd.
weiterlesen

Schnäppchenjäger aufgepasst

Entdecke im Jagd1 Shop viele reduzierte Produkte.
🌿 VON PROFIS FÜR PROFIS 🌿Bekleidung für ein aufregendes Survival-Abenteuer!▶️ jagd1.de/marken/carinthia/?sPartner=facebook ... See MoreSee Less
View on Facebook